Psychotherapie, Beratung und Supervision

In Einzelgesprächen gehe ich auf individuelle Anliegen ein.

  • Einzelberatung zu den Vortrags- und Weiterbildungsthemen
  • Allgemeine Lebensprobleme und Lebensfragen zu Beruf, Beziehung, Familie, neue Lebensphasen, Veränderung und Entwicklung
  • Lebensziele und Sinnfindung
  • Entdeckung und Entfaltung von Talenten
  • Klärung von Beziehungs - oder Familienkonflikten
  • Stressmanagement
  • Wege aus Angst und Depression
  • Psychosomatische Beschwerden

Methoden
Gespräch
Mentales Training
Stärkung positiven Denkens
Verhaltenstherapie
Kreative Methoden (Rollenspiel, Malen, Bewegung)
Achtsamkeitspraxis
Bewusstwerdung hinderlicher Muster
Übungsaufgaben für die praktische Umsetzung

Kosten
1. Privat
Sie bezahlen die Behandlung privat und nehmen keine Kassenleistungen in Anspruch. Für jede Sitzung wird CHF 130.– in Rechnung gestellt.

2. Psychotherapie
Falls Sie bei der Krankenkasse eine Zusatzversicherung für Psychotherapie abgeschlossen haben, übernimmt die Krankenkasse je nach Begutachtung des Vertrauensarztes einen Teil der Behandlungskosten. Jede Krankenkasse hat ihre individuellen Bestimmungen. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkassen-Zusatzversicherung nach der Höhe der Kostenbeteiligung. Pro Behandlungsstunde wird Ihnen CHF 150.– in Rechnung gestellt.

Zu meiner Arbeit
Meine Arbeit basiert auf der Grundlage einer ressourcen- und potenzialorientierten Psychologie und Psychotherapie. Auf dem Hintergrund meiner eigenen Ausbildung vertrete ich die Werte der humanistischen Psychologie, deren Schwerpunkte darin liegen, dass der Mensch mit all seinen Erfahrungen, Gedanken und Gefühlen ohne Wertung geschätzt und geachtet wird. Ebenfalls wird besondere Aufmerksamkeit auf das Potential, auf die Stärken und die Entfaltung des Selbst gerichtet. Gemeinsamkeit der zur humanistischen Psychologie zählenden Ansätze ist es, die Persönlichkeit wachsen und bewusster werden zu lassen. Die spirituelle Ebene wird, wenn gewünscht, ebenfalls berücksichtigt um ein Verständnis für grössere Zusammenhänge zu gewinnen.

Wie die meisten psychologischen Schulen halte ich eine wertfreie und authentische Beziehung zum Klienten für zentral. Ich bin bemüht, meine Klienten durch meinen eigenen Werdegang und Erfahrungshintergrund mit Verständnis für Veränderungsprozesse zu begleiten und beraten.